Schnuppertraining: Jetzt anmelden!
Veröffentlicht am

Shutout gegen TÜV Marshals

In einem sehr fair geführten Spiel, in dem es nur zwei Strafen gab, entwickelte sich im ersten Drittel ein ausgeglichenes Spiel in dem sich die Mödlinger eine Feldüberlegenheit erspielten, die Marshals aber in Kontern immer wieder gefährlich werden konnten.

Nach zehn Minuten ging der UEC durch Norbert Havasi mit 1:0 in Führung. Zu Beginn des 2. Drittels sorgte ein Doppelschlag durch einen Blueliner von Kurt Kretschmeier und Klaus Brandner für die Vorentscheidung zum 3:0. Die Seniors kontrollierten in Folge das Spiel souverän und das 4:0 im letzten Drittel durch Havasi fixierte schliesslich den Endstand.

Mit diesem Sieg mischen die Dragons weiterhin ganz vorne in der Tabelle mit und haben ihr Halbfinalticket bereits in der Tasche. Es bleibt aber spannend, denn die ersten vier Mannschaften der Vindobona Hockey League sind derzeit nur durch einen Punkt getrennt.

Nächsten Sonntag treffen die Mödlinger in der Eisarena Mödling auf die Wega Devils und könnten diese mit einem Sieg noch vor den Playoffs in der Tabelle überholen.