Schnuppertraining: Jetzt anmelden!
Veröffentlicht am

Blowout Sieg für unsere U12 – Dank starker Goalie Leistung

Spielstatistik anzeigen

Das Spiel begann recht ausgeglichen in der Mittelzone, es gab auf beiden Seiten kaum Vorstöße über die Blaue-Linie. Wir haben uns mit dem Gegner schlichtweg in der Mittelzone neutralisiert! Dies ließ eigentlich auf ein sehr defensives Spiel schließen… dem war nicht so….

Dominik (Moki) Kernmayer blieb wachsam und eroberte die Scheibe. Er brachte diese an den Mann.  Luka Bunn stellte wieder seine „Trockenheit“ unter Beweis! Er haute die Scheibe nach einer schönen Täuschung ins Tor!

Das Spiel blieb dennoch offen und die Eisbrecher haben es immer wieder geschafft Schüsse auf unser Tor zu bekommen. Laurenz, unser Goalie… keine Ahnung wie er das teilweise gemacht hat …er stoppte alle Scheiben sicher und lies kaum Abpraller zu – als ob er die Scheiben anziehen würde.

Er gab den Mödlingern immer wieder – wie schon im letzten Spiel den Halt den wir brauchten!

Nach einer sehr unschönen Aktion in der 10min musste das Spiel unterbrochen werden… Als die #80 Daniel Ruis der Eisbrecher einen Check von hinten fuhr und unseren Defensiv-Motor Constantin Steyrer mit dem Kopf vorweg in der Bande beförderte…

…zum Glück ist hier nicht mehr passiert und Consti konnte nach einer der Drittelpausen wieder spielen! Sein Linenpartner, der ansonsten die Ruhe in Person ist,  Benny – stellte sich sofort dazwischen und setzte sich für Consti ein! Für dieses Vergehen wurde der Gegner sofort unter die Dusche geschickt (GM5min)! Benny bekam 2 min für Roughing.

Es ging somit 4 vs. 4 weiter – nun waren die schnellen Spieler gefragt – Emil unser Kapitän fing einen Passversuch ab, und lief aufs gegnerische Tor zu und schoss den Puck mit einem Wristshot über die Torlinie. Wäre da kein Netz gewesen, dann würde der Puck vermutlich noch immer fliegen!!!

Mit einem hart erkämpten 2:0 ging es in die Pause!

2. Drittel

2 Strafen kurz hintereinander schwächten uns nominiell am Platz! Wir spielten mit viel Zusammenhalt und Rückenwind von der SPITZEN defensiven Leistungen weiter! Das hatte zur Folge, dass wir gleich 2 mal in Unterzahl ein Tor schossen:

3:0 Tor von Luca Kernmayer (der trotz Verletzung 110% gab) und der  starken Vorarbeit von Armin Schneider.

4:0 Unser Steh-Auf-Männchen Consti, der noch wenige Minuten davor einen Bandencheck einstecken musste,  zeigte sich unbeeindruckt und erarbeitete sich durch einen harten Zweikampf die Scheibe und brachte Sie mit einem Sprint über die Bande ins gegnerische Drittel, wo er erst durch ein erneutes Faul gestoppt werden konnte. Die Scheibe brachte er jedoch noch irgendwie in den Slot wo Benny die Vorarbeit für ein weiteres Tor machte.
Diesmal belohnte sich Armin (der immer präsent ist und sich für keinen Meter zu schade ist) selbst, und hämmerte den Puck ins Tor!

Nach einer weiteren Schrecksekunde musste das Spiel wieder unterbrochen werden. Es gab leider eine (unbeabsichtigte) Kollision,  wobei unser Luca  sehr unglücklich ausgehebelt wurde und aufs Eis prallte. Luca musste vorerst pausieren! Aber Luca wäre nicht Luca – hätte er jetzt aufgegeben!

In der Pause hatten Stefan und ich heute eher Freizeit! (Danke auch an Frau Rosentisch -Benny´s Mama – die unseren Luca wieder fit machte!)

Emil (C) Henning (A) und Consti (A) stellten sich vor ihr TEAM hielten eine spitzen Ansprache! Sie brachten auf den Punkt was nicht gut war und sprachen die Ziele fürs Letzte Drittel an! (Vorrausgreifend gesagt: Sie haben die Ziele alle umgesetzt , bis auf eines…)

Das Spiel ging somit in den letzten Abschnitt!

3. Drittel

Wir starteten energiegeladen in den letzten Abschnitt wo wir nach nur 2:42min erneut trafen und auf 5:0 erhöhten! Luka Bunn traf nach einem spitzen Pass von Consti! Leider schien uns nun der Erfolg zu Kopf zu steigen.

Hinten wurde nur noch halbherzig gespielt und Laurenz musste sehr oft sein Können unter Beweis stellen. Bei einem anderen „Fangmann“ wären hier unsere Gegner wohl noch an uns rangekommen. Man kann Laurenz heute garnicht genug für seine Leistung loben! Leider passierte, dass was sich angebahnt hatte…

Das 5:1 schoss der Top Scorer der Eisbrecher #13 Banko Arthur. Nun wachten die Mödlinger aber endlich wieder auf, und sie nahmen sich die oben angesprochne Ansprache zu Herzen! „Wir kämpfen für Laurenz!“ Nun wurde wieder verteidigt was das Zeug hielt.

In der Minute 36:40 gerade als wir auf die 2. Linie wechselten erkämpfte sich unser frisch eingewechselter Spieler Moki die Scheibe und legte diese Armin zum 6:1 auf.

Nicht mal 1 Minute später haute Moki die Scheibe selbst ins Tor nach Vorlage von Emil! 7:1. Das letzte Tor machte unser Kapitän Emil höchst persönlich! (nach Vorarbeit von Luka) 8:1.

Da wir nun wieder defensiv gearbeitet haben und ALLE gerackert haben konnten wir als Trainern unseren 2ten Goalie (Jakob Rosegger) ins Spiel zu bringen!

Er kam im Sommer durch seinen Bruder Peter (Kapitän der U14) zu uns!
Jakob trainiert sehr hart und hat sich sofort ins Team integriert.
Jakob hat sich unser Vertrauen und das der Mannschaft hart erarbeitet!
Er stand bis heute noch NIE bei einem Match am Feld geschweige denn im Tor!

Er hat es SUPER gemacht! Endstand 8:1. Ich möchte aber noch unsere neueste Linie herausheben! Rundum Marisa, Ines und Sascha!

Ihr habt solide hinten gespielt und habt auch in schweren Situationen stets das Richtige getan! Erst einmal habt ihr miteinander trainiert und es lief als ob ihr schon länger zusammenspielen würdet!

Marisa und Ines haben in Unterzahl extrem stark gespielt und wurden deshalb in fast jeder Unterzahlsituation aufs Eis gebracht! Davon gab es ja heute leider einige…

Die Verteidigerpaare Henning-Michi, und Consti-Benny spielten heute beinahe makellos! Gratulation!

Auch Arthur Klebinger – ein weiterer Neuzugang – spielte heute zum ersten Mal im Dress der Dragons! Er hat sich sehr gute Möglichkeiten erkämpft! WEITER SO!

Als „Hardest-Worker“ wurde heute Laurenz ausgewählt. Denjenigen die dabei waren –  muss man nicht erklären wieso! Der goldene Helm wurde von Henning übergeben!

Zu unserer Teamleistung bleibt nicht mehr viel zu sagen… Die +/- Statistik spricht Bände! Die Tore sind (wieder)  auf alle Linien verteilt gefallen! Aber gesprengt hat heute Consti die Statistik … +5!

Fazit

Ihr habt alles umgesetzt was im ersten Spiel nicht gut lief – und was wir besprochen haben! Ihr habt bei den Trainings 100% gegeben und euch diesen Sieg nicht erst heute erkämpft… ihr habt damit schon letzten Montag im Training begonnen!

Danke für diese Teamleistung! Wir sind stolz auf euch!
Eure Trainer