Schnuppertraining: Jetzt anmelden!
Veröffentlicht am

Fastenbrechen und Alles Walzer – 3. Platz in der Premierensaison der TUVHL-B

Fastenbrechen mit 3 vollen Linien im Heimspiel am 1.3. – dem Heringschmaus sei Dank. Die Mammuts wurden Ihren Namen gerecht und überrollten uns mit Ihren Konterangriffen. Gar 0-2 stand es nach 12 min.

Nachdem wir sprichwörtlich aus dem Verdauungskoma erwachten – drehten wir das Spiel und konnten die Zottelviecher zurückdrängen.

MUP/MVP des Spiels: Max „The Hook“– wurde seinem Namen gerecht schaffte einen sehenswerten „Quattrick“ – gleich 4 Mal auf der Strafbank – Chapeau! Was letztendlich schon zum Erfolg beitrug – konzentrierteres Spiel in numerischer Unterzahl sowie 1 short-handed Goal.

Endstand 4 – 2 und damit vollste Konzentration auf das Rückspiel.

Im Rückspiel am Dienstag konnten wir wieder einmal einen etwas breiteren Kader aufbieten und waren voll fett da. 2 Linien – zum einen eine Half-Ton Line rund um Levi – zum Anderen die Bacchus-Line angeführt vom Heri.

Beide Teams pflegten einen vorerst sehr freundschaftlichen Umgang miteinander und spielten im ¾ Takt der Heumarktbeschallung. Die Vielzahl an Torchancen, die wir uns herausspielten münzten letztendlich auch in zählbare Ergebnisse 4 – 1 stand es nach 35 min. Sehr komfortabel – mit nichten! – denn zu öde befanden die Zuseher.

In Reminiszenz an alte Heumarktzeiten lies´ Levi mit Wrestling  ala´ Otto Wanz aufhorchen – was den Referees aufgrund der falschen Gewichtsklasse (Gegner waren zierliche Damen) schwerst missfiel. Kurz danach demonstrierte Sibee gleich mehrere Variationen des „fairen“ Stockschlags was ebenfalls zu einer mehrminütigen stillen Einkehr führte.

Bis in die Schlusssekunden hinein produzierten wir so eine Showeinlage nach der anderen und hörten nie auf den nächsten Gegentreffer zu provozieren.

Schlußpfiff – Endstand 4-3! 2-0 Siege. Ende gut – Alles gut. 3. Platz in der Premierensaison der TUVHLB.

Am kommenden Samstag treffen wir uns zu den finalen Bacchanalien im Stadtbad zu Mödling – mögen uns die Götter wohlgesonnen sein!