Veröffentlicht am

Ein Sieg aus fünf Spielen für die U12

In den letzten fünf Spielen in diesem Jahr, gab es nur einen Sieg für die Mödlinger, welchen sie  mit einem 5:1 gegen die Vienna Tiger verbuchten.

Das erste Spiel im neuen Jahr, verloren die jungen Drachen 2:6 gegen Neustadt, nach der Weihnachtsferien kamen die Kids in keinen Spielfluss und somit ging der Sieg verdient an die Neustädter.

Auch im zweiten Spiel gegen Neustadt, mussten sie sich mit einem 2:4 geschlagen geben, doch im Gegensatz zum ersten Spiel, lieferten die jungen Mödlinger einen spannende Partie. Nur durch einen Eigenfehler und einem abgefälschten Schuss, gaben sie die Möglichkeit für den Sieg aus der Hand.

Das Spiel gegen Stockerau endete mit einem 1:10 für die Gegner, doch man darf sich vom Spielstand nicht täuschen lassen, die Mödlinger lieferten ein super Spiel und kämpften verbissen bis zum Schluss. Stockerau liegt am ersten Platz in der Tabelle und zählt mit Krems heuer zu den zwei stärksten Mannschaften, welche bis jetzt ungeschlagen sind.

In diesem Match, kam es auch für Laurenz Herriger zu Premiere im Tor für die U12, denn er wird nächstes Jahr für die Mödlinger das Tor in der U12 bewachen. In seinem ersten Match im Tor auf dem Großfeld lieferte er eine starke Partie ab. 

Im Heimspiel gegen Krems, boten die Kinder der U12 einen schönes Match, jedoch ging auch dieses an die Kremser.

Nun bleibt den Mödlingern noch ein Spiel in der Saison gegen Klosterneuburg, wenn sie dieses gewinnen, könnten sie noch auf den vierten Platz vor rutschen.