UEC • 17.02.2018, 22.34 Uhr

Mödling wird Favoritenrolle gerecht

Im ersten Spiel um Platz 3 der NÖ Landesliga feiern die Dragons einen klaren 10:3 Sieg gegen Amstetten. Platz 3 kann damit bereits kommenden Samstag fixiert werden.

Spielstatistik des NÖELV

Zur Fotogalerie | Zum Highlightvideo

Samstag-Abend starteten die Mödlinger Dragons und die Amstettner Wölfe in die letzte Playoff-Serie dieser Saison. Anhand der Halbfinal-Ergebnisse ging Mödling als Favorit in diese Serie. Denn Amstetten musste sich Stockerau im Halbfinale zwei Mal klar mit 9:0 bzw. 10:1 geschlagen geben. Zusätzlich kann Mödling in der Serie auf den Heimvorteil bauen, da alle zwei bzw. drei Spiele in der Mödlinger Eisarena ausgetragen werden.

Mödling erwischte einen Blitzstart. Bereits nach 41 Spielsekunden lagen die Dragons durch Tore von Schindler und Zarossky mit 2:0 in Führung. Die schwierigen Eisverhältnissen (Schneeregen) machten es den Teams nicht leicht. Mödling konnte die Führung im 1. Drittel durch Tore von Schindler und Dominik Grabner aber weiter ausbauen.

Auch im zweiten Drittel waren die Hausherren klar überlegen. Der Schneefall wurde jedoch stärker und so hatten beide Teams mit den Verhältnissen zu kämpfen. Mödling baute den Vorsprung sukzessive aus. Nach dem 5:0 durch Jakob Grabner und dem 6:0 durch Pöhnl steckte Mödling jedoch etwas zu sehr zurück und so kamen die Wölfe zu ihren ersten beiden Treffern. Den Schlusspunkt in diesem Drittel setzte aber Jakob Germany mit dem Treffer zum 7:2.

Im letzten Drittel spielten die Dragons den Sieg sicher nach Hause. Germany, Zarossky und Jakob Grabner sorgten für einen zweistelligen Sieg - die Gäste kamen durch Haslinger noch zu ihrem dritten Treffer. Endstand damit 10:3 für den UEC Mödling.

Mit diesem Sieg können die Dragons bereits am kommenden Samstag im zweiten Spiel der Serie den Sack zumachen und Platz 3 in der NÖ Landesliga fixieren. Es wäre ein krönender Abschluss einer erfolgreichen Saison in der neu formierten Landesliga, die vor allem auch durch Liga-Neueinsteiger Ternitz ein spannendes Rennen um die Playoff-Plätze geboten hat. 

Nächstes Spiel | UEC Mödling

UEC Mödling Stockerau
NÖ Landesliga 1

Samstag, 22.12. um 19.30 Uhr

Eisarena Mödling

Letzte Begegnungen:
1:11 (H)6:4 (A)5:4 (H)

7. Runde | NÖLL1

UEC Mödling 22. Dez
Stockerau 19.30 Uhr
Amstetten 22. Dez
Tulln 20.00 Uhr

Tabelle | NÖ Landesliga 1

1.
0
Tulln 15
2.
0
Stockerau 12
3.
0
UEC Mödling 6
4.
0
Amstetten 3